Start Aktuelles Kochkost versus Rohkost
Kochkost versus Rohkost

smoothies



 


 

  • macht süchtig
  • erzeugt ständiges Hungergefühl
  • produziert Durst
  • ist Mangelnahrung
  • hat keine Vitalstoffe (z.B.Vitamine)
  • ist energetisch wertlos
  • verändert Mineralien und Spurenelemente
  • ein gekochter Samen wird nicht spriessen
  • dehydriert den Körper (Austrocknung)
  • hat keine Enzyme (ohne Enzyme, kein Stoffwechsel)
  • Kohlenhydrate karamellisieren
  • Proteine verkleben
  • Fette werden gesättigt
  • macht müde
  • übersäuert (körperlicher und geistiger Verfall-Gicht)
  • Produziert Übergewicht
  • beschleunigt Alterung
  • keine Biophotonenstrahlung
  • Haarausfall
  • Räuber der körpereigenen Enzyme welcher begrenzt ist.
  • vergiftet den Körper
  • produziert Zellulitis, Falten und schlappe Haut.
  • Produziert Übermass an Leukozyten
    (weisse Blutkörperchen)
  • Wasserverlust in der Nahrung
  • Unterversorgung mit Sauerstoff
  • produziert frei Radikale
  • produziert krebserregende Substanzen
  • dickflüssiges Blut
  • Zahnfleischbluten
  • vergrößert Bauchspeicheldrüse (x3) Diabetes


Krankheit hat Ihre Hauptursache in gekochter denaturierter Nahrung Kochkost ist die Verschwendung von Ressourcen par excellence. Kochkost zählt zur Kategorie Nahrungsmittel, wie Industriefood und ist für den Körper energetisch wertlos.
Ein Flugzeug braucht den besten Sprit, damit es höchste Energie bringt, wir sollten auf Rohkost umstellen!




  • Alle Vitalstoffe vorhanden
  • Enzyme vorhanden,welche Selbstverdauung fördern
  • hat strukturiertes Wasser, was die Zellen lieben
  • enthält Sauerstoff
  • hat Biophotonen
  • hat bioverfügbare Mineralien
  • freie Aminosäuren
  • ungesättigte Fettsäuren
  • Antioxydantien
  • macht munter nach der Mahlzeit,nicht müde
  • sorgt für Gewichtsmanagement ohne hungern
  • entgiftet
  • heilt
  • reguliert den PH Wert im Körper-basisch
  • produziert super Hautbild
  • erhält jugendliches Ausehen
  • liefert körperliche Energy ohne Ende
  • sättigt ohne dick zu werden-hält schlank
  • gleicht psychisch aus
  • reduziert Schlafzeit
  • Blut hat Optimalwerte
  • reinigt das Gewebe
  • Ruhe, Harmonie, Ausgeglichenheit
  • Euphorisches Lebensgefühl
  • Heilung von den meisten Krankheiten
  • Blendende Ausstrahlung
  • Verlangsamung biologischer Alterungsprozess
  • Stärkung von Intuition
  • tiefer Schlaf
  • verbessertes Denken

 


Die Lebensmittel haben im Gegensatz zu Nahrungsmittel energetische Struktur.
Lebensmittel bringt dem Körper Energie, Nahrungsmittel ziehen Energie ab. 
(Deswegen immer Hungergefühl und man
wird nie satt, trotzdem legt man zu.)
   


Alte Studien welche die o.g Fakten belegen:

Bekannt sind die Versuche welche im Institut Pasteur mit Mäusen gemacht wurden: Von einer Zucht Mäuse wurde eine Hälfte ausschliesslich mit gekochten Nahrungsmitteln und abgekochtem Wasser ernährt.

Die andere Hälfte mit roten Rüben,rohen Salaten und ungekochtem Wasser. Nach Ablauf eines Monats waren die Mäuse ,welche die abgekochte Nahrung aufnahmen ,alle tot, während die Kontrollgruppe weiter lebte.

Ein ähnlicher Versuch wurde mit Kälbern und pasteurisierter Milch unternommen. Hier war das gleiche Ergebnis zu verzeichnen, allerdings starben die Kälber erst nach 6 Monaten.

(Gehen Sie dazu auch auf link von ProVEGAN rechts unten. Hier werden Studien über Milchverzehr beschrieben)

Wenn wir den allgemeinen Gesundheitszustand der zivilisierten Menschen dazu betrachten, können wir Analogien dazu ziehen.

Sterilisation hat in der Heilung sehr große Erfolge gebracht, allerdings bei Lebensmittel, genau das Gegenteil, wie wir mittlerweile wissen. Ein weiterer Beweis sind unsere lieben Haustiere. Alle Haustiere welche unsere gekochten Abfälle, sowie Dosenkost verzehren, haben mittlerweile auch die gleichen Krankheiten wie die Menschheit.
Verwunderlich,
dass diese Tierquälerei noch keiner gespannt hat??
(s.dazu auch vegane Ernährung für Haustiere link-ProVegan)

Tiere auf freier Wildbahn sind von all diesen Qualen verschont.

Im Gegenteil: hier kann das ungeübte Auge nicht einmal die Alterung feststellen.
Um auf das Institut Pasteur zurück zu kommen: Die einfachen nachprüfbaren Beispiele zeigen, dass der Entzug der Lebendigkeit der Nahrung, zur Rückbildung des Organismus bei Lebewesen, sowie zu vorzeitigem Tod führen.Wäre es anders, hätten diese Wissenschaftler über 100 Jahre alt werden müssen. Genau das Gegenteil war der Fall, sie starben zwischen 40-60 Jahren.
Das ist heute Dank der Schulmedizin nicht mehr der Fall, allerdings haben wir dafür unsere chronischen Zivilkrankheiten.

Was zeigt sich dagegen bei den meisten Bauern, die von Gemüse,Salaten und rohen Früchten leben?? Man findet unter Ihnen viele Hundertjährige .Orientalen, Türken, Bulgaren, Araber, Ägypter, deren Hygiene jämmerlich ist und die nichts von Bazillen wissen, aber sehr alt werden.  

Das sollte alles zu denken geben!

 

PRODUKT WAVEEX

AKTION FAIRFOOD

fairfood bioniere
vegan vgt

provegan

 




© 2011 Vital Energy. Designed by: joomla templates vps hosting Valid XHTML and CSS.